..Sie verstehen nicht ganz, was die Überschrift meint? Machen Sie sich nichts daraus – wir haben nämlich auch eine gute Portion Recherche gebraucht, um es zu verstehen! Doch um Ihnen die Recherche zu ersparen, haben wir Ihnen einen kleinen Überblick über das wichtigste Lehrlings-Vokabular zusammengestellt. Ein Crashkurs in Jugendsprache für Ausbilder/innen sozusagen.

Manchmal ist es in der Arbeit mit jungen Menschen nämlich gar nicht so leicht zu verstehen, was sie einem sagen wollen. Andererseits fühlen sich auch Lehrlinge oft von ihren Ausbilder/innen und Vorgesetzten nicht verstanden. Die Jugendsprache macht die Sache nicht gerade leichter. Hier ein kleiner Schummelzettel* für alle, die mit Jugendlichen arbeiten:

 

  • Smombie – Smartphone + Zombie = Smombie
  • Vollpfostenantenne – Selfie Stick
  • slearning – sleeping while learning
  • Bambusleitung – schlechte Internetverbindung
  • Hopfensmoothie – Bier
  • schmoof – geschmeidig, locker
  • Läuft bei dir – alles perfekt (auch ironisch verwendbar)
  • rumoxidieren – chillen, es sich gemütlich machen
  • Swagphone – Smartphone zum Angeben
  • Discopumper – trainiert, um in der Disco gut auszusehen

 

Manchmal braucht es aber mehr als bloßes Vokabular – nämlich ein tiefergehendes Verständnis für Jugendliche – deshalb haben wir neben dieser Ersten Hilfe für Ausbilder/innen auch Weiterbildungen für Ausbilder/innen im Programm. Näheres dazu finden Sie hier.

 

Falls Sie nähere Informationen brauchen freuen wir uns über Ihren Anruf!

 

Herzliche Grüße aus Krems,

Ihr Team von lehrlingstraining.at

 

(*Quelle: www.jugendwort.de)

 

Peter Wiltsche

Peter Wiltsche ist Trainer und Coach. Er kennt die Herausforderungen der Lehrlingsausbildung aus erster Hand und vermittelt Ausbilder/innen und Lehrlingen das Know-How diese zu meistern.
Peter Wiltsche